Acryl Hautfarbe mischen

Acryl Hautfarbe mischen

Malen von Hautfarbe mit Acrylfarbe

In der Malkunst werden des Öfteren Hautfarben benötigt. Gerade Bei Porträts oder alltgälichen Szenen, in welchen Körperteile zu sehen sind. In diesem Artikel finden Sie wichtige Informationen und Tipps, wie Sie eine Acrylhautfarbe mischen können, die möglichst nah an der Realität ist. Allerdings kann man von vorne herein sagen, dass es DIE Hautfarbe nicht gibt, da jeder Mensch andere Farbnuancen in der Haut hat und weltweit Millionen verschiedene Hautfarbtöne existieren.

Wenn Sie mittels Acrylfarben ein Portrait malen möchten, müssen sie sich eine Hautfarbe aus dem Grundfarben mischen.

In Malerkreisen wird das Acryl Hautfarbe mischen auch als Inkarnat bezeichnet. Des Weiteren werden Begriffe wie: Fleischton, Fleischfarbe oder die Abkürzung Karnat verwendet.

Im Gegensatz zu Gegenständen, Landschaften oder etwas Abstraktem ist es bei der Hautfarbe extrem wichtig, den richtigen Ton zu treffen und sich genügend Farbe anzumischen, da im Nachhinein gemischte Farbe in Nuancen abweichen kann.

Viele Hersteller bieten vorgemischte rosaähnliche Hautfarbe in ihrem Sortiment an. In der Regel fallen diese Hautfarben ziemlich kräftig und deckend aus. Dadurch können diese Farben sowohl aus Lasur, als auch als Deckfarben verwendet werden.

Um mittels Acrylfarben eine perfekte Hautfarbe zu mischen, sollten sie eigene Farbmischungen mittels eines fertigen Inkarnats anmischen.

Fertige Acryl Hautfarbe kaufen: 

Acryl Hautfarben mischen – Selfmade

Bekommen grundsätzliche Ansätze zum Mischen von Hautfarben mittels Acrylfarben. Wir geben Ihnen Empfehlungen zu Pigmenten und wie sie Hautfarbe anhand der Primärfarben herstellen können.

Aus den drei Primärfarben (Magenta, Cyan und Gelb) lassen sich je nach der gewünschten Helligkeit und Dunkelheit der herzustellenden Hautfarbe Mischungen herstellen. Geben Sie diese in unterschiedlichen Verhältnissen zusammen, um Hautfarben zu erhalten. Tipp: denken Sie beim Malen daran, dass die Haut im Gesicht beispielsweise des Öfteren mehrere Rottöne enthält, während die Haut am restlichen Körper eher „kühler“ wirkt. Ein weiterer Tipp: Um die Haut des Menschen möglichst realistisch abbilden zu können, ist es wichtig, sich auf die Übergänge zu konzentrieren, sodass hier das Verhältnis zwischen den Farben passt. 

Wie schon gesagt, gibt es nicht DIE Hautfarbe, also gibt es auch kein 1:1 Rezept, nach welchem Sie die gewünschte Hautfarbe herstellen können. Normalerweise sollten Sie die Acrylhautfarben aus den 3 Grundfarben selbst zusammenmischen, allerdings besteht ebenfalls die Möglichkeit sich einen vorgefertigten Hautton zu bestellen und diesen dunkler oder heller zu mischen. Diese Acryl Hautfarben wurden ebenfalls aus den Grundfarben zusammengemischt, also ist die bestellte Hautfarbe keine Wunderwaffe bzw. schlechter oder besser als die selbst zusammengemischte.

Acryl Hautfarbe mischen

Mischen Sie die Primärfarben (Magenta, Cyan und Gelb) zu gleichen Teilen bzw. im gleichen Verhältnis zusammen. Die entstandene Farbe ähnelt einer Art Braunton.

Anhand dieser Farbe können Sie nun die Mischung anpassen, in dem Sie das Verhältnis der Farben (1/3 1/3 1/3) ändern. Sie können die Farben verdunkeln oder aufhellen, um näher an den Hautton zu gelangen, den Sie erreichen möchten.

Es gibt nun mehrere Fragen, die Sie sich stellen müssen:

Halten sie die angerührte Farbe mit einem Pinsel vor das Gemälde und stellen Sie sich die Frage, ob sie weiter aufhellen oder abdunkeln möchten beziehungsweise, ob die Acryl Hautfarbe wärmer oder kühler wirken müsste.

  • Soll die Farbe heller sein?
  • Soll die Farbe wärmer wirken?
  •  Soll die Farbe dunkler sein?
  •  Soll die Farbe kühler wirken?

 

  • Soll die Acryl Hautfarbe heller werden, müssen Sie weiße Farbe hinzugeben. 
  • Soll die Acryl Hautfarbe wärmer wirken, müssen Sie gelbe/rötliche Farbe hinzugeben.
  • Soll die Acryl Hautfarbe dunkler werden, geben sie schwarz/braun bzw. dunkle rote Farbe hinzu.
  • Soll die Acryl Hautfarbe kühler wirken, müssen Sie blaue Farbe (und evtl. weiße Farbe) hinzugeben.

 

Es besteht die Möglichkeit beziehungsweise das Problem, dass die Farben zu „satt“ wirken können. Um diesen Problem entgegenzuwirken, können sie etwas Komplementärfarbe hinzugeben, oder die Farbe mit mehr Flüssigkeit anrühren.

Beim Einsetzen von schwarzer Farbe zur Herstellung von Acryl Hautfarbe scheiden sich die Geister, einige Künstler geben etwas schwarz hinzu, andere wiederum tun dies nicht. Finden die Perfekte Farbkombination am besten für sich selbst heraus und probieren sie einfach aus.

Verwenden Sie am besten diese Farben:

-       Titanweiß

-       Ultramarinblau

-       Umbra (gebrannt)

-       Umbra (ungebrannt)

-       Siena (gebrannt)

-       Siena (ungebrannt)

-       Ocker (gelblich)

-       Cadmiumrot

-       Cadmiumgelb

 

Fertige Farbmischungen zur Herstellung von Acryl Hautfarben:

-       Titanweiß, Cadmiumgelb, Alizarinrot, Ultramarinblau, gebranntes Umbra

-       Titanweiß, Ultramarinblau, gebranntes Siena, ungebranntes Siena, Cadmiumrot

-       Titanweiß, Cadmiumgelb, Alizarinrot, gebranntes Umbra

-       Titanweiß, Cadmiumgelb, Cadmiumrot, Caeruleanblau, Gebranntes Umbra,

-       Titanweiß, gebranntes Umbra, ungebranntes Umbra, gebranntes Siena, Ocker, Schwarz

 

Helle, dunkle und mittlere Hauttöne

 

Helle Acryl Hauttöne mischen:

Grundfarben: (nur diese werden benötigt): Magenta, Cyan, Gelb, Weiß

Sonderfarben: Titanweiß, Cadmiumrot, Cadmiumgelb, gebranntes Siena

How to:

  • Fügen Sie die Grundfarben in kleinen Kleksen auf den Rand Ihrer Farbenpallette.
  • Mische die gleichen Anteile jeder Grundfarbe zusammen, sodass ein Braunton entsteht.
  • Zum Aufhellen der Farben verwende immer gelb UND weiß und mische diese Kombination vorher an.
  • Nach dem Aufhellen sollten Sie rötliche Töne hinzufügen um die Hautfarbe wärmer/rosiger zu gestalten.
  • Tipp 1: reinigen Sie den Pinsel nach jedem aufnehmen der Grundfarben, um diese nicht ebenfalls zu vermischen.
  • Tipp 2: Lassen sie den erhaltenen Braunton möglichst dunkel, da es später wesentlich einfacher ist, diesen aufzuhellen.
  • Tipp 3: Vergleichen Sie die hergestellte Farbe immer wieder mit dem Ton den Sie erreichen möchten. Falls Sie ein Foto oder einen Bildschirm verwenden beachten Sie die Lichtverhältnisse bei der Aufnahme sowie die Helligkeit des Smartphones/des Computers.
  • Tipp 4: Falls die Farbe zu warm bzw. zu hell geworden ist, füge blaue Farbe hinzu.

 

Mittlere Acryl Hauttöne mischen:

Grundfarben: (nur diese werden benötigt): Magenta, Cyan, Gelb, Weiß

Sonderfarben: Cadmiumrot, Cadmiumgelb, gelber Ocker, gebranntes Siena

How to:

  • Fügen Sie die Grundfarben in kleinen Kleksen auf den Rand Ihrer Farbenpallette.
  • Mische die gleichen Anteile jeder Grundfarbe zusammen, sodass ein Braunton entsteht.
  • Mische eine orangene Farbe aus rot und gelb und gib diese zum Braunton hinzu
  • Füge blaue Farbe hinzu
  • Vergleiche die Farben mit dem Original und füge bei Bedarf blaue Farbe hinzu.
  • Experimentieren Sie bis Sie zufrieden sind.

 

Dunkle Acryl Hauttöne mischen:

Grundfarben (nur diese werden benötigt): Magenta, Cyan, Gelb, Weiß

Sonderfarben: Cadmiumrot, gebranntes Siena, ungebranntes Siena, Ultramarinblau

How to:

  • Fügen Sie die Grundfarben in kleinen Kleksen auf den Rand Ihrer Farbenpallette.
  • Mische die gleichen Anteile jeder Grundfarbe zusammen, sodass ein Braunton entsteht.
  • Mischen Sie ein Orange an und geben Sie dies zum Braunton hinzu.
  • Mischen Sie ein Lila an und geben Sie dieses zum Braunton hinzu.
  • Mischen Sie gegebenenfalls einen kleinen Klecks schwarze farbe hinzu.
  • Tipp: Verwenden Sie gebranntes Umbra
  • Tipp: Verwenden Sie Siena Natur

Probieren Sie diese Mischungen einmal aus und schauen Sie selbst, welche Hautfarbe am besten zu Ihrem Gemälde passen würde.

 

Fragen und Antworten zu Acryl Hautfarbe mischen

 

  1. Gibt es weitere Hilfen beim Mischen von Acryl Hautfarben?

Ja, Sie können vorgemischte Farbreihen verschiedener Hauttöne verwenden. Hier sind mehrere leicht voneinander Abweichende Hautfarben vereint.

  1. Gibt es die perfekte Hautfarbe?

Nein, jeder Mensch hat eine unterschiedliche Hautfarbe. Ebenfalls an einem Menschen sind verschiedene Nuancen an Hautfarben zu finden. So ist beispielsweise das Gesicht deutlich wärmer von der Haut her, als z.B. der Oberkörper.

  1. Wie lasse ich die Haut möglichst realistisch aussehen.

Verwende Highlights und achte besonders auf die Übergänge. Du kannst Schatten und Highlights verwenden und verschiedene Töne miteinander kombinieren. So erwirkst du, dass die Haut möglichst „echt“ aussieht.

  1. Woher weiß ich, ob ich nahe am Original bin?

Sie können die angemischte Farbe mit einem Pinsel an das Original halten und somit überprüfen, ob die Fabre dunkler, heller, wärmer oder kühler wirken muss.

  1. Ist schwarz zu stark um diese zu verwenden?

Schwarz kann durchaus auch in der Mischung der Hautfarbe eingesetzt werden. Achten Sie jedoch darauf, sparsam mit schwarzer Farbe umzugehen.

  1. Wie kann ich die Acryl Hautfarbe rosiger wirken lassen?

Ganz einfach, verwenden Sie mehrere rote Töne.

  1. Wie kann ich die Acryl Hautfarbe wärmer wirken lassen?

Verwenden sie mehr gelbliche Farbttöne, um die Haut wärmer wirken zu lassen.

  1. Gibt es Profitipps?

Ebenfalls ein Orange kann gut verwendet werden. (Orange erhalten Sie aus rot und gelb)

  1. Woraus besteht die Basis für Acryl Hautfarben?

Die Basis besteht aus den Grundfarben (rot, blau, gelb). Außerdem wird die Nichtfarbe: weiß benötigt.

  1. Wo mische ich die Farbe?

Am besten sollten Sie eine Farbenpallette verwenden. Alternativ kann die Farbe aber auch auf Pappe angemischt werden.

 

HIER erfahren Sie mehr über Acrylfarben mischen

HIER erfahren Sie mehr über das Entfernen von Acrylfarben

HIER finden Sie die TOP Acrylfarben Sets